Terahertz-Labor (Terahertz = Wellenlänge 3 Millimeter bis 30 Mikrometer) Manche Materialien (Pappe, Papier, Plastik, Kleidung) sind für Terahertz-Strahlung transparent. Mit dem hier entwickelten System können einerseits versteckte Metallgegenstände (Messer, Waffen) entdeckt werden. Andererseits können verpackte Substanzen sogar identifiziert werden. Man kann also erkennen, ob es sich um Aspirin, Kokain, Heroin, Sprengstoff oder andere Substanzen handelt. Ziel ist es, künftig neue Sicherheitsprüfungen in Echtzeit machen zu können, aber auch Einsätze zur Qualitätskontrolle oder in der Tomographie sind geplant.

Terahertz-Messverfahren

Laufzeitmessungen von ultrakurzen THz-Pulsen in Kombination mit breitbandiger Spektroskopie ermöglichen zahlreiche Anwendungen in den Gebieten der zerstörungsfreien Prüfung, der Sicherheitstechnik und der Tomographie:

  • Schichtuntersuchung in Transmission/Reflektion: Bestimmung von Dicke, Homogenität und Delaminationen von Schichten und Schichtsystemen
  • Untersuchung von geschlossenen Kunststoff-Behältern: Inhaltskontrolle, Füllstandsmessung
  • Berührungslose Zählung von Papier
  • Untersuchung der Homogenität von Polystyrol-Bauteilen (z. B. Vorlagen zum Metallguss)
  • Flächige Spektroskopie: Untersuchung von geschlossenen Briefen und Paketen auf Waffen, Drogen und Sprengstoffe
  • Tomographie: 3D-Rekonstruktion von Bauteilen