3D-Messsysteme

Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF

»kolibri Multi« - Selbstkalibrierendes optisches 3D-Messsystem.
»kolibri Multi« - Selbstkalibrierendes optisches 3D-Messsystem.
© Fraunhofer IOF, Thomas Ernsting

Das Fraunhofer IOF konzipiert und realisiert optische 3D-Messsysteme für unterschiedliche Anwendungen auf der Basis moderner bildgebender 3D-Messverfahren (Streifenprojektion, Stereo-Bildverarbeitung, Photogrammetrie), digitaler Projektionstechniken (LCoS, DMD, OLED), neuer mikrooptischer Projektionstechniken (Arrayprojektion) und Softwarekonzepten.

Die möglichen Einsatzgebiete der optischen 3D-Messsysteme sind breit gestreut und reichen von der Qualitätssicherung im Werkzeug- und Formenbau, in der optischen Industrie, im Maschinenbau, in der Automobilindustrie bis zur Medizin und Kriminalistik.

Das Fraunhofer IOF bietet problemangepasste Systemlösungen, mit denen die optische Messtechnik nahtlos in automatisierte Fertigungs- und Prüfabläufe integriert werden kann.