Antireflexbeschichtung für stark gekrümmte Linsen mittels ALD

mehr Info

Large Binocular Telescope

Erste erfolgreiche Lichtmessungen mit Instrument PEPSI

mehr Info

Trümmer im Erdorbit zentimetergenau erfassen

mehr Info

Neue Entspiegelung verringert Falschlichter und Reflexionen

mehr Info

Ultrapräzisionsfertigung einer Freiformlinse

mehr Info

Neue Rekorde in der optischen 3D-Vermessung

mehr Info

Leuchtender Wegweiser zum Auto

Mikrooptiken des Fraunhofer IOF im BMW 7er

mehr Info

Herstellung von Preformen für aktive Laserfasern

mehr Info

News

 

25.-29. April 2018 | Messe Berlin

ILA Berlin 2018

Das Fraunhofer IOF präsentiert ein neues Bonding-Verfahren zum direkten Zusammenfügen von optischen Komponenten. Erfahren Sie mehr am Fraunhofer-Gemeinschaftsstand Nr. 202, Halle 4.

 

23.-27. April 2018 | Hannover

Hannover Messe 2018

Das Fraunhofer IOF (Halle 2, Stand C22) zeigt Lösungen für die Quantenkommunikation und neue 3D-Sensoren. Am Stand B22 des BMBF präsentieren wir neue Möglichkeiten der Mensch-Maschine-Interaktion.

 

1.3.2018 | Berlin

Startschuss Fraunhofer-Leitprojekt QUILT

Mit theoretischen Experimenten versuchten Physiker wie Erwin Schrödinger ihr einst auf den Grund zu gehen, heutzutage machen Anwendungen wie Laser, Atomuhren und Halbleitertechnologien sie nutzbar – die Quantenphysik. Im neuen Leitprojekt QUILT...

 

Hugo-Geiger-Preis für Nachwuchsforscherin des Fraunhofer IOF

Auf der größten Fraunhofer-internen Vernetzungsveranstaltung, dem Symposium »Netzwert«, wurde in diesem Jahr eine Nachwuchswissenschaftlerin des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF für ihre herausragende Doktorarbeit mit dem Hugo-Geiger-Preis ausgezeichnet.

Aktuelle Projekte

 

Tailored Optical Fibers

18 Unternehmen und drei Forschungsinstitute entwickeln eine gemeinsame Technologieplattform zu maßgeschneiderten Spezialfasern für neue Anwendungen.

 

3Dsensation

Die Innovationsallianz 3Dsensation verfolgt das Ziel, die Interaktion von Mensch und Maschine grundlegend zu verändern.

 

fo+

Freeform Optics Plus ist ein Wachstumskern, der an der Entwicklung und Vermarktung innovativer freiformoptischer Systeme arbeitet.

 

facetvision

Forschungsprojekt zur Entwicklung einer neuen miniaturisierten Kameratechnologie.

Fraunhofer IOF – Beutenberg Campus – Lichtstadt Jena

 

Fraunhofer-Institut
für Angewandte Optik
und Feinmechanik IOF

07745 Jena
Beutenberg Campus
Albert-Einstein-Str. 7

Aktuelle Pressemitteilungen

18.4.2018

ILA 2018: Direktes Bonden von Beugungsgittern und Prismen für die Erdbeobachtung

Experten vom Fraunhofer-Institut für angewandte Optik und Feinmechanik in Jena können erstmals kompakte Prisma-Gitter-Prisma-Systeme durch direktes Bonden dauerhaft und ohne Klebstoffe verbinden. Die Technologie eignet sich besonders für Präzisionsoptik im Vakuum und wurde für den Weltraumeinsatz getestet.

Read more

1.3.2018

Startschuss für Fraunhofer-Leitprojekt QUILT gefallen

Mit theoretischen Experimenten versuchten Physiker wie Erwin Schrödinger ihr einst auf den Grund zu gehen, heutzutage machen Anwendungen wie Laser, Atomuhren und Halbleitertechnologien sie nutzbar – die Quantenphysik. Im neuen Leitprojekt QUILT bündelt die Fraunhofer-Gesellschaft die wissenschaftliche Expertise verschiedener Einzelinstitute und festigt ihren Stand als einer der wichtigsten Player in der quantenoptischen Anwendungsforschung. Nun wurde dafür der Kooperationsvertrag von den Projektpartnern in Berlin unterzeichnet.

Read more

28.2.2018

1. Platz: Hugo-Geiger-Preis für Nachwuchsforscherin des Fraunhofer IOF

Auf der größten Fraunhofer-internen Vernetzungsveranstaltung, dem Symposium »Netzwert«, wurde in diesem Jahr eine Nachwuchs-wissenschaftlerin des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF für ihre herausragende Doktorarbeit mit dem Hugo-Geiger-Preis ausgezeichnet. Den vom Bayerischen Wirtschaftsministerium gestifteten Preis erhielt Dr. Astrid Bingel für ihre Dissertation zum Thema »Maßgeschneiderte TCO-Schichten und Schichtsysteme«. Überreicht wurde der Preis von Franz Josef Pschierer, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.

Read more

19.2.2018

Preisregen für Nachwuchsforscher aus Jena: Vier Doktoranden erhalten »Best Student Paper Awards« in San Francisco

Großer Erfolg für Jenaer Forscher: Gleich vier Preise gingen in San Francisco (USA) an Wissenschaftler des Instituts für Angewandte Physik (Friedrich-Schiller-Universität Jena). Für ihre Forschungsergebnisse wurden sie während der Optik- und Photonikmesse SPIE.Photonics West mit dem »Best Paper Award« für die besten Beiträge auf der Konferenz »Fiber Lasers XV: Technology and Systems« und »Frontiers in Ultrafast Optics« ausgezeichnet.

Read more