Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF

Auf der Internationalen Raumstation ISS

Spektrometer des Fraunhofer IOF

mehr Info

Projekt MEGAS

Megahertz-Attosekundenpulse zur ultraschnellen Photoelektronenmikroskopie

mehr Info

Antireflexbeschichtung für stark gekrümmte Linsen mittels ALD

mehr Info

Trümmer im Erdorbit zentimetergenau erfassen

mehr Info

Neue Entspiegelung verringert Falschlichter und Reflexionen

mehr Info

Neue Rekorde in der optischen 3D-Vermessung

mehr Info

Leuchtender Wegweiser zum Auto

Mikrooptiken des Fraunhofer IOF im BMW 7er

mehr Info

Herstellung von Preformen für aktive Laserfasern

mehr Info

News

 

17. und 18. Oktober 2018

Technologietag 2018

Innovative Technologien für die industrielle Qualitätssicherung mit Bildverarbeitung

 

Fraunhofer und Max-Planck stärken Graduiertenförderung

Präsidenten der beiden Forschungsgesellschaften unterzeichnen Vereinbarung für die Max Planck School of Photonics in Berlin

 

18. September 2018 | Volksbad Jena

Applied Photonics Award verliehen

Unter dem Motto »SPOTS.ON photonics!« finden vom 17. bis 20. September 2018 in Jena die Photonics Days 2018 statt. Höhepunkt der Veranstaltung war die feierliche Verleihung

 

6. September 2018 | Technische Universität Delft

Neues Ausbildungs-programm

Im Rahmen einer Delegationsreise unterzeichneten heute Bodo Ramelow, Ministerpräsident Thüringen, und die Vertreter der beteiligten Forschungseinrichtungen die Absichtserklärung. Unter ihnen war auch Prof. Andreas Tünnermann, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF.

Aktuelle Projekte

 

Tailored Optical Fibers

18 Unternehmen und drei Forschungsinstitute entwickeln eine gemeinsame Technologieplattform zu maßgeschneiderten Spezialfasern für neue Anwendungen.

 

3Dsensation

Die Innovationsallianz 3Dsensation verfolgt das Ziel, die Interaktion von Mensch und Maschine grundlegend zu verändern.

 

fo+

Freeform Optics Plus ist ein Wachstumskern, der an der Entwicklung und Vermarktung innovativer freiformoptischer Systeme arbeitet.

 

facetvision

Forschungsprojekt zur Entwicklung einer neuen miniaturisierten Kameratechnologie.

Fraunhofer IOF – Beutenberg Campus – Lichtstadt Jena

 

Fraunhofer-Institut
für Angewandte Optik
und Feinmechanik IOF

07745 Jena
Beutenberg Campus
Albert-Einstein-Str. 7

Aktuelle Pressemitteilungen

26.9.2018

Fraunhofer und Max-Planck stärken neue Form der Graduiertenförderung

Präsidenten der beiden Forschungsgesellschaften unterzeichnen Vereinbarung für die Max Planck School of Photonics in Berlin / Forschungsnahes Promoti-onsprogramm für international herausragende Doktorandenanwärter
Read more

13.8.2018

QUILT Herbstschule »Quantum-Enhanced Imaging and Spectroscopy«

Im Rahmen des Fraunhofer-Leitprojekts QUILT (Quantum Methods for Advanced Imaging Solutions) organisiert das Fraunhofer-Institute für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF (Jena) gemeinsam mit dem Institut für Physikalische Messtechnik IPM (Freiburg) eine Herbstschule zum Thema »Quantum-Enhanced Imaging & Spectroscopy« am Physikzentrum Bad Honnef vom 9.-12. September 2018.
Read more

29.6.2018

Spektrometer vom Fraunhofer IOF auf dem Weg zur Internationalen Raumstation ISS

Mit dem DLR-Instrument »Earth Sensing Imaging Spectrometer« (kurz: DESIS) wird die Erde ab Sommer 2018 von der Internationalen Raumstation ISS mit einer Hyperspektraloptik aus 235 spektralen Kanälen beobachtet. So können wichtige Daten, z.B. über die Umwelt und zur Ressourcennutzung gesammelt werden. Für das Projekt entwickelte das Fraunhofer IOF das optische System, welches die hyperspektralen Daten für DESIS liefert. Heute Morgen um 5:41 Uhr Ortszeit wurde das Instrument von Cape Canaveral (USA) auf einer SpaceXRakete zur Internationalen Raumstation (ISS) gebracht.
Read more

15.6.2018

Mission »Gaia«: Das Fraunhofer IOF und die Vermessung der Galaxie

Die Gaia-Mission der ESA hat den umfangreichsten Sternenkatalog der Menschheitsgeschichte hervorgebracht. Dazu zählen hochpräzise Angaben zu den Positionen von fast 1,7 Milliarden Sternen sowie zu bisher nicht sichtbaren Details unserer Galaxie. Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF in Jena hat für die Mission ein entscheidendes Bauteil geliefert – ein Spektrometergitter für die Vermessung der Sternenbewegung.
Read more