Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF

Mission »BepiColombo«

Instrument MERTIS fliegt zum Merkur

mehr Info

Auf der Internationalen Raumstation ISS

Spektrometer des Fraunhofer IOF

mehr Info

Projekt MEGAS

Megahertz-Attosekundenpulse zur ultraschnellen Photoelektronenmikroskopie

mehr Info

Antireflexbeschichtung für stark gekrümmte Linsen mittels ALD

mehr Info

Trümmer im Erdorbit zentimetergenau erfassen

mehr Info

Neue Entspiegelung verringert Falschlichter und Reflexionen

mehr Info

Neue Rekorde in der optischen 3D-Vermessung

mehr Info

Leuchtender Wegweiser zum Auto

Mikrooptiken des Fraunhofer IOF im BMW 7er

mehr Info

Herstellung von Preformen für aktive Laserfasern

mehr Info

News

 

22. November 2018

Workshop
»Tailored Optical Fibers«

Drei Forschungsinstitute und 18 Unternehmen bilden seit 2017 den Innovativen Regionalen Wachstumskern "Tailored Optical Fibers" (TOF). Gemeinsam entwickeln sie eine Technologieplattform zu maßgeschneiderten Spezialfasern für neue Anwendungen. Im Rahmen der 11. Jenaer Lasertagung stellt der Wachstumskern "Tailored Optical Fibers" erste Ergebnisse der Zusammenarbeit vor. 

 

Bewerbungsphase
gestartet

Jetzt bewerben für ein Master-
oder PhD-Programm an der
Max Planck School of Photonics!

Sprungbrett für junge Wissenschaftler

Besuchen Sie uns auf der Firmenkontakt-börse in Jena oder auf dem Forum Berufstart in Erfurt, wir freuen uns auf Sie!

 

Messehighlights auf der VISION 2018

Multispektrale Abbildungssysteme und optische 3D-Livescanner

Aktuelle Projekte

 

Tailored Optical Fibers

18 Unternehmen und drei Forschungsinstitute entwickeln eine gemeinsame Technologieplattform zu maßgeschneiderten Spezialfasern für neue Anwendungen.

 

3Dsensation

Die Innovationsallianz 3Dsensation verfolgt das Ziel, die Interaktion von Mensch und Maschine grundlegend zu verändern.

 

fo+

Freeform Optics Plus ist ein Wachstumskern, der an der Entwicklung und Vermarktung innovativer freiformoptischer Systeme arbeitet.

 

facetvision

Forschungsprojekt zur Entwicklung einer neuen miniaturisierten Kameratechnologie.

Fraunhofer IOF – Beutenberg Campus – Lichtstadt Jena

 

Fraunhofer-Institut
für Angewandte Optik
und Feinmechanik IOF

07745 Jena
Beutenberg Campus
Albert-Einstein-Str. 7

Aktuelle Pressemitteilungen

30.10.2018

Messehighlights auf der VISION 2018: Multispektrale Abbildungssysteme und optische 3D-Livescanner

Immer häufiger werden multispektrale Sensoren in den Bereichen des Smart Farmings sowie in der Produktionsüberwachung der Lebensmittelindustrie eingesetzt. Besondere Anforderungen bestehen hier in der gleichzeitigen Aufnahme von spektralen und räumlichen Informationen, aber auch in der fortschreitenden Miniaturisierung der Systeme, insbesondere für den drohnengestützten Einsatz. Das Fraunhofer IOF präsentiert ein solches Abbildungssystem auf dem Fraunhofer-Gemeinschaftsstand in Halle 1, Stand 1G42.
Read more

19.10.2018

Neues Fraunhofer-Projektzentrum »Mikroelektronische und Optische Systeme für die Biomedizin« in Erfurt eröffnet

Am 19. Oktober 2018 wurde das Fraunhofer-Projektzentrum »Mikroelektronische und Optische Systeme für die Biomedizin« (MEOS) in Thüringen am Standort Erfurt mit hochrangigen Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft feierlich eröffnet. Drei Fraunhofer-Institute - das Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS, das Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF und das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI - werden hier zukünftig gemeinsam und in enger Zusammenarbeit mit der Wirtschaft an neuen biomedizinischen Anwendungen forschen.
Read more

16.10.2018

Erste Aufnahmen aus dem All: Hyperspektrales Messinstrument DESIS erfolgreich auf ISS installiert

Die Installation des DESIS Spektrometers an Bord der Internationalen Raumstation ISS ist erfolgreich abgeschlossen worden. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) veröffentlichte erstmalig Aufnahmen der Hyperspektralkamera. Entwickelt und gebaut wurde es am DLR-Institut für Optische Sensorsysteme u.a. in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF in Jena. Das Instrument beobachtet in den nächsten sieben Jahren rund um die Uhr unseren Planeten und wird Informationen über die Beschaffenheit von Ackerflächen, Meeren und Böden liefern.
Read more

26.9.2018

Fraunhofer und Max-Planck stärken neue Form der Graduiertenförderung

Präsidenten der beiden Forschungsgesellschaften unterzeichnen Vereinbarung für die Max Planck School of Photonics in Berlin / Forschungsnahes Promoti-onsprogramm für international herausragende Doktorandenanwärter
Read more