Optisches und mechanisches Systemdesign

Zentrale Kompetenz und Basis aller Entwicklungen am Fraunhofer IOF sind Optik- und Mechanik-Design sowie die Simulation und Analyse optischer und opto-mechanischer Systeme einschließlich thermischer und thermooptischer Effekte. Die Nutzung von umfangreichen Design- und Modellierungswerkzeugen erlaubt die Simulation und Optimierung von Optiken und Systemen aus Metall, Glas oder Kunststoff – von Mikrooptiken bis hin zu astronomischen Teleskopen, von Lasersystemen bis zur Quantenoptik. Hierfür werden refraktive und reflektive sowie diffraktive Systeme, sphärische, asphärische und freiformoptische Komponenten, faseroptische und quantenoptische Komponenten, Gitter bis hin zu Mikrolinsen-Arrays berechnet.


Schwerpunkte liegen hier auf mikrooptischen Systemen, Hochleistungs- und Spezialoptiken – von Automotive bis Space. Diese Systeme werden nach Design und Simulation auch realisiert und charakterisiert.

#

Optikdesign

Das Optikdesign am Fraunhofer IOF umfasst das gesamte Spektrum angefangen von diffraktiven und refraktiven optischen Elementen...

Mechanikdesign

Das Mechanikdesign und dessen Kombination mit dem Optikdesign zählen zu den zentralen Kompetenzen am Fraunhofer IOF...

Systemdesign

Das Fraunhofer IOF bietet die gesamte Entwicklung eines optischen Systems aus einer Hand: von der Idee über den Prototypen...

Simulation und Analyse

Das Fraunhofer IOF führt sowohl optische als auch mechanische Simulationen und Analysen von Komponenten und Systemen durch...