Berufsausbildung am Fraunhofer IOF

Mit Fraunhofer auf dem Stand der Technik

Die Welt aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten, quer denken, eigenverantwortlich Lösungsstrategien entwickeln ...

 

Wir bilden am Fraunhofer IOF Feinoptikerinnen und -optiker, Industriemechanikerinnen und -mechaniker sowie Physiklaboranteninnen und -laboranten aus. Dabei werden sie mit den modernsten Technologien vertraut gemacht und nach der Grundlagenausbildung bei unseren Ausbildungsverbundpartnern starten die Azubis durch. Von Beginn an werden sie in Arbeits- und Projektteams, die direkt an den Forschungsaufgaben und der Entwicklung neuester Technologien arbeiten, eingesetzt.

Von erfahrenen Mitarbeitenden betreut werden die künftigen Feinoptikerinnen und -optiker, Industriemechanikerinnen und -mechaniker sowie Physiklaboranteninnen und -laboranten vor allem an eigenverantwortliches Arbeiten herangeführt. Mit dieser fa­cet­ten­reichen Ausbildung kann die Karriere nicht nur an unserem Institut für Angewandte Optik und Feinmachenik weitergehen. Die Qualifikation und die Arbeitserfahrungen bei Fraunhofer sind eine hervorragende Empfehlung für Forschung und Industrie.

 

Ausbildung
Feinoptiker/in

Die Ausbildung beinhaltet die Herstellung von feinoptischen Komponenten in Handfertigung und an CNC gesteuerten Schleif-, Polier- und Wafer-Sägemaschinen.

 

Ausbildung
Industriemechaniker/in

Die Ausbildung beinhaltet den Umgang von modernen Maschinen und Anlagen wie zum Beispiel CNC-Dreh- und Fräsmaschinen.

 

Ausbildung
Physiklaborant/in

Die Ausbildung beinhaltet die eigenverantwortliche Mitarbeit in aktuellen Forschungsprojekten auf den Gebieten Mikrooptik, Optische Schichten, Feinwerktechnik, Lasertechnik und Messtechnik.

 

Ausbildung
bei Fraunhofer

Fraunhofer weiß, was in Zukunft zählt

 

Deutschlandweite Übersicht über Ausbildungsberufe an Fraunhofer-Instituten.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) schicken Sie uns bitte per Post oder E-Mail.