Metamaterialien

#

Optische Metamaterialien sind künstlich nanostrukturierte Medien, in denen die Ausbreitungseigenschaften des Lichts maßgeblich von der ihnen zugrunde liegenden Struktur bestimmt werden.

Durch nano-skalig präzise Umsetzung neuer Designs wurde somit das bestehende Spektrum optischer Elemente umfassend erweitert. Besondere Aufmerksamkeit erfuhren die so genannten Negativ-Index-Materialien.

In naher Zukunft werden photonische Nanomaterialien die Optik und Photonik in ähnlicher Weise revolutionieren wie die Siliziumtechnologie die Mikroelektronik im vergangenen Jahrhundert.

Um diese Entwicklung maßgeblich mitzugestalten, wird der Forschungsverbund PhoNa – Photonische Nanomaterialien – im Rahmen der Initiative »Spitzenforschung und Innovation in den Neuen Ländern« durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und den Freistaat Thüringen unterstützt.