Preisverleihung Nachwuchspreis Green Photonics 2015

„LASER World of Photonics“ München | / 22.6.2015

Für herausragende Studienarbeiten und Dissertationen vergibt die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung im Rahmen des Fraunhofer-Innovationsclusters jährlich den Green Photonics Nachwuchspreis, der dieses Jahr mit 11.250 Euro dotiert ist. Diesen Montag wurden die Forscher offiziell im Forum der „LASER World of Photonics“ Messe in München gewürdigt. Ihre Arbeiten leisten mit neuen Ansätzen in der Optik und Photonik einen wichtigen Beitrag für nachhaltige Energietechnik, verbesserte Energieeffizienz, schonender Ressourceneinsatz oder Umwelt- und Klimaschutz.

© Fraunhofer IOF

Die Preisträger der Green Photonics Nachwuchspreise 2015 auf der „LASER World of Photonics“ Messe in München

Torsten Büchner von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg überzeugte die Jury mit seiner Masterarbeit „Charakterisierung von mit Femtosekundenlasern erzeugten Mikrostrukturen im Glasvolumen für das Lichtmanagement in Solarmodulen“. Den Dissertationspreis gewann Florian Werner von der Leibniz Universität Hannover für seine Arbeit „Atomic layer deposition of aluminum oxide on crystalline silicon: Fundamental interface properties and application to solar cells”. Sven Döring vom Institut für Angewandte Physik der Friedrich-Schiller-Universität Jena erhielt für seine Dissertation "Analysis of the Hole Shape Evolution in Ultrashort Pulse Laser Drilling“ einen der zwei vergebenen STIFT Sonderpreise.

Die Preisträger im Einzelnen sind

in der Kategorie A (Bachelor, Master, Diplom)

Platz 1 – Torsten Büchner – Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Platz 2 – Vincenz Sandfort –  Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Platz 3 – Lisa Janker – Technische Universität München

in der Kategorie B (Dissertationen)

Platz 1 – Dr. Florian Werner – Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Platz 2 – Dr. Daniel Volz – Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Platz 3 – Dr. Christoph Gerhard – Technische Universität Clausthal

Verleihung der STIFT Sonderpreise Thüringen

Martin Heilemann – Friedrich-Schiller-Universität Jena – Masterarbeit
Dr. Sven Döring – Friedrich-Schiller-Universität Jena – Dissertation

Prof. Andreas Tünnermann, Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Optik und Feinmechanik in Jena, würdigte bei der Preisverleihung die Leistungen der Nachwuchswissenschaftler. „Mit einem klaren Gestaltungskonzept und hohem wirtschaftlichen Einsatzpotenzial leisten sie einen wichtigen Beitrag zur grünen Photonik, für Ressourceneinsparung, Umweltschutz und Nachhaltigkeit“.