Photonics Days 2019 - Physik-Nobelpreisträger Gérard Mourou kommt nach Jena

3.9.2019

#whatsnext? Unter diesem Motto feiert die Fraunhofer-Gesellschaft in diesem Jahr ihr 70-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass lädt das Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF am 18. September 2019 alle Physik-Interessierten zu einer kostenfreien und interaktiven Vortragsreihe an den Cam-pus am Ernst-Abbe-Platz in Jena ein. Als Ehrengast wird Physik-Nobelpreisträger Gérard Mourou erwartet.

Ankündigung von Prof. Gérard Mourou und Prof. Michael Kaschke zu dem öffentlichen Programmteil der Photonics Days 2019.
© Fraunhofer IOF

Ankündigung von Prof. Gérard Mourou und Prof. Michael Kaschke zu dem öffentlichen Programmteil der Photonics Days 2019.

Am 26. März 1949 wurde die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. in München gegründet, um die damalige Wirtschaft neu aufzubauen. Heute ist sie Europas größte Organisation für angewandte Forschung. Wie die Bundesrepublik Deutschland feiert sie dieses Jahr ihr 70-jähriges Jubiläum.

Aus diesem Anlass finden derzeit deutschlandweit Fraunhofer-Festveranstaltungen und Mitmachaktionen statt, um Einblicke in die faszinierende Welt der angewandten Forschung zu geben. Auch das Fraunhofer IOF in Jena macht mit und veranstaltet am Mittwoch, den 18. September 2019 im Rahmen seines traditionellen Jahresevents – den »Photonics Days Jena« – eine kostenfreie Vortragsreihe am Campus Ernst-Abbe-Platz. Los geht es um 13:00 Uhr im Hörsaal 1 der Friedrich-Schiller-Universität Jena mit der Eröffnung durch den Präsidenten der Friedrich-Schiller-Universität Prof. Walter Rosenthal und den Leiter des Fraunhofer IOF Prof. Andreas Tünnermann.

Zuhörer dürfen im Anschluss nicht nur die Ohren spitzen, sondern selbst aktiv werden: Stimmen Sie für die besten Forschungsideen ab, wenn junge Nachwuchswissenschaftler um den »Hot Stuff Award« des Leistungszentrums Photonik pitchen und ausgefallene und kreative Projekte vorstellen. Seien Sie außerdem dabei, wenn die Lichtwerkstatt Jena seine talentiertesten Tüftler und Bastler kürt. Und erfahren Sie Spannendes aus der Welt der Optik und Photonik, wenn der ZEISS-Vorstandsvorsitzende Prof. Michael Kaschke über die Rolle und zukünftigen Herausforderungen der Photonik spricht und Nobelpreisträger Prof. Gérard Mourou alle Anwesenden mit auf eine atemberaubende Reise in die Welt der Laserphysik nimmt.

 

Bitte beachten: Vortragssprache ist Englisch.

Eintritt ist frei.

Bei größeren Gruppen ab 10 Personen (Schulklassen, Seminar- oder Studiengruppen, Fachabteilungen) bitten wir um vorherige Anmeldung unter

photonics.days@iof.fraunhofer.de, da die Plätze im Hörsaal begrenzt sind.

 

 

Programm:

Photonics Days 2019 - 70 Jahre Fraunhofer #whatsnext

 

Mittwoch, 18.9.2019, Beginn 13:00 Uhr (Einlass ab 12:00 Uhr)
Hörsaal 1, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Campus Ernst-Abbe-Platz, Carl-Zeiss-Straße 3, 07743 Jena

ab 12:00 Einlass in den Hörsaal 1
13:00 Begrüßung

Prof. Walter Rosenthal
Präsident Friedrich-Schiller-Universität Jena

und

Prof. Dr. Andreas Tünnermann
Leiter Fraunhofer IOF und Leiter Institut für Angewandte Physik (FSU Jena)

14:00 Elevator-Pitches

Präsentation Moonshot-Projektideen
Der Gewinner mit den meisten Stimmen erhält den »Hot-Stuff-Award« des Leistungszentrums Photonik

14:30 Makathon

Verkündung Gewinnerteams »Makathon«
Auszeichnung der besten Ergebnisse des Photonics Days-Makathons durch die Lichtwerkstatt Jena

14:45 Elevator-Pitches

Verkündung Gewinner »Elevator-Pitches«
Prämierung der besten Moonshot-Idee mit dem »Hot-Stuff-Award«

15:00 Pause
15:30 Vortrag

Prof. Michael Kaschke
Vorstandsvorsitzender ZEISS-Gruppe

16:30 Vortrag

Prof. Gérard Mourou
Nobelpreisträger für Physik 2018

17:30 Ende  

 

Bitte beachten: Vortragssprache ist Englisch.