3D-Messverfahren

Das Fraunhofer IOF konzipiert und realisiert optische 3D-Messsysteme für unterschiedliche Anwendungen auf der Basis von:

  • Modernen bildgebenden 3D-Messverfahren (Muster-/Streifenprojektion, Stereo-Bildverarbeitung, Photogrammmetrie)
  • Digitalen Projektionstechniken (LCoS, DMD, OLED), mikrooptischer Projektionstechniken (Arrayprojektion) und Gobo-Projektion
  • Softwarekonzepten

 

Die Anwendungen der optischen 3D-Messsysteme sind breit gestreut:

  • Qualitätssicherung im Werkzeug- und Formenbau
  • Optische Industrie
  • Maschinenbau
  • Automobilindustrie
  • Medizintechnik
  • Kriminalistik
  • Unterwassermesstechnik

Das Fraunhofer IOF bietet neuartige Systemlösungen (insbesondere im Bereich der high-speed und vollautomatischen, selbstkalibrierenden 3D-Messtechniken), mit denen die optische Messtechnik nahtlos in automatisierte Fertigungs- und Prüfabläufe integrierbar ist.

 

Anwendungsbeispiel: historische Globen in 3D

Das Projekt „Digitale Weltansichten online“ zielt auf die Erhaltung unserer Kulturgeschichte durch die Vermessung von Relief-Globen in 3D-Form und Farbe mit einer mobilen Scantechnologie des Fraunhofer IOF ab.