Nachrichten und Neuigkeiten aus dem Fraunhofer IOF

2023 | News und Pressemitteilungen

 

Forsche-Schüler-Tag: Wissenschaft entdecken

Zum Forsche-Schüler-Tag am 27. April haben »forsche« Schülerinnen und Schüler erneut die Möglichkeit, spannende Forschung am Fraunhofer IOF hautnah zu erleben.

 

Volle EUV-Power im kleinen Labormaßstab

Für die Entwicklung einer kompakten Hochleistungs-EUV-Quelle wurde der Jenaer Forscher Robert Klas mit dem Hugo-Geiger-Preis ausgezeichnet.

 

Mit Tusche und Feder in die Welt der Quanten

Jenaer Wissenschaftler beim Karikaturwettbewerb des BMBF ausgezeichnet.

 

Europa fit machen für die Quantenkommunikation via Satelliten

Projekt QUDICE will weltraumtaugliche Hardware für den Quantenschlüsselaustausch im All entwickeln.

 

Abgeordnete aus Europa, Bund und Land am Fraunhofer IOF

Abgeordnete informieren sich am Fraunhofer IOF über Quantenforschung als Chance für ein souveränes Europa.

 

Neue Funktionen für die Silizium-Photonik

Forschende am Fraunhofer IOF werden im Projekt SILIQUA erweiterte Funktionalitäten für photonische Bauelemente auf Siliziumbasis entwickeln.

 

OCLA erstmalig in Jena

Das Fraunhofer IOF und das Forschungs- und Innovationszentrum RhySearch laden am 28. und 29. März 2023 zur achten internationalen Fachtagung OCLA nach Jena ein.

 

Photonics Manager Compact 2023

Mit dem »Photonics Manager Compact« bietet das Fraunhofer IOF ein internationales Weiterbildungsprogramm für Führungskräfte in der Optik- und Photonik-Branche an.

 

Quantenkommunikation für die Wirtschaft

Das Schirmprojekt Quantenkommunikation Deutschland SQuaD führt zentrale Partner zusammen, um Kompetenzen in der Quantenkommunikation zu bündeln.

 

Mehr Leistung für die Laserkommunikation

Das Fraunhofer IOF stellt auf der SPIE Photonics West einen neu entwickelten Wellenlängenmultiplexer vor, der Datenübertragungen deutlich leistungsfähiger macht.

 

Optiken ohne Beschlag und kaum Reflexion

Ein neues Beschichtungssystem vom Fraunhofer IOF ermöglicht die Leistungssteigerung von LiDAR-Systemen und weiteren Sensor- und Kamerasystemen.

 

Mehr Frauen in die Photonik und Optik

Wir laden Studentinnen und Absolventinnen aus MINT-Fächern herzlich zu uns nach Jena zum »Fraunhofer Wissenschaftscampus 2023« am 23. und 24. ein.

 

Förderung für frische Forschungsideen

Am 12. Januar fanden die Elevator-Pitches des »Digital Innovation Hub Photonics« statt. Fünf Teams erhielten Forschungsgelder für Ihre Ideen aus der Optik und Photonik.

 

Quanten- und neuromorphes Computing

Neue Forschungsfabrik will Fachwissen bündeln und die industrielle Anwendung neuester Quanten- und neuromorpher Computerhardware beschleunigen.

 

Quanten-Messungen so präzise wie nie zuvor

Einem internationalen Forschungsteam, darunter Mitglieder des Fraunhofer IOF, ist es gelungen, eine neue und besonders präzise Art der Quanten-Messung zu entwickeln.

2022 | News und Pressemitteilungen

 

DIHP Pitch 2023: Jetzt bewerben!

Bis zum 14. Dezember können sich Gründungsinteressierte mit ihren Forschungs- und Unternehmensideen bewerben und Forschungsbudget gewinnen.

 

BMBF-Award für Fraunhofer-Forscher

Fraunhofer-Forscher Uday Chandrashekara wurde vom BMBF für seine herausragende Masterarbeit zu angewandten Quantentechnologien ausgezeichnet.

 

»Langen Nacht der Wissen­schaften«

Am 25. November öffnete das Fraunhofer IOF seine Türen. Das breite Spektrum an Vorträgen und Mitmach-Aktionen erfreute sich einer regen Nachfrage.

 

Lokale Teststrecke für Quantenkommunikation

Auf einer Teststrecke in Jena wird die Quantenkommunikation via Freistrahl erforscht. Bei der »Langen Nacht der Wissenschaften Jena« wird die Teststrecke live vorgeführt.

 

Neue Spektralbereiche für integrierte Optiken

Das Forschungsprojekt RAINBOW will neue Wellenlängenbereiche für integrierte Optiken und damit neue Anwendungen erschließen.

 

Forschungsprojekt HYPERSPACE

Forschende aus Europa und Kanada wollen gemeinsam die Grundlage für ein interkontinentales Netzwerk zur Quantenkommunikation schaffen.

 

Revolutionäre Technologie für Bildgebung

Das regionale Forschungsbündnis AMI ist gestartet. Es will die Entwicklung multimodaler bildgebender Verfahren vorantreiben.

 

Start-up »mcd« hilft ultradünne Kamera an den Markt zu bringen

Kompakte Mini-Kamera für schlankere Smartphones und Sicherheit beim Autonomen Fahren

 

Karriere- und Netz­werkevent 2022

Die »Photonics Days Jena« stießen wieder auf eine breite internationale Nachfrage: Insgesamt 18 Nationalitäten waren bei dem Event für Studierende und Promovierende im Bereich Optik und Photonik dabei.

 

 

Verleihung des Applied Photonics Award 2022

Am 5. Oktober wurde der Nachwuchspreis des Fraunhofer IOF im Rahmen der »Photonics Days Jena 2022« für fünf herausragende Abschlussarbeiten verliehen.

 

3D-Kamera ermöglicht neue Sicherheitsfeatures

Das Fraunhofer IOF hat gemeinsam mit BMW ein miniaturisiertes Weitwinkel-3D-Kamerasystem entwickelt, das mehr Sicherheit beim autonomen Fahren verspricht.

 

Forschung mit Herz

Gemeinsam mit Partnern hat das Fraunhofer IOF in einer langjährigen Kooperation innovative Herzklappen und -pumpen entwickelt. Anlässlich des Weltherztages blicken wir auf die Geschichte der gemeinsamen Forschungsarbeit zurück.

 

Spezialfasertechnologien aus Thüringen

In der neuen Forschungsallianz QUANTIFISENS in Thüringen soll eine innovative Sensorplattform auf Basis von faseroptischen und quantenmechanischen Verfahren entwickelt werden.

 

 

Quantenschlüssel erfolgreich ausgetauscht

Partner des Fraunhofer IOF konnten auf der faserbasierten Teststrecke des Fraunhofer IOF zwischen Erfurt und Jena erstmals erfolgreich Quantenschlüssel austauschen.

 

Rat für technologische Souveränität

Prof. Dr. Andreas Tünnermann ist fortan Mitglied im neu gegründeten »Rat für technologische Souveränität« des BMBF. Am 1. September 2022 kam das Gremium zu seiner Auftaktsitzung zusammen.

 

Neue optische Fasern wandeln Lichtfarbe

Einem Forschungsteam ist es erstmals gelungen, optische Fasern so zu funktionalisieren, dass sie unsichtbares Infrarot-Licht in rotes Licht verwandeln.

 

Jenaer Forschende greifen nach den Sternen

Das Fraunhofer IOF ist mit vielen seiner Systemen an Luft- und Raumfahrtmissionen beteiligt. Um aktuelle Herausforderungen zu diskutieren, kamen Vertretungen aus Forschung, Industrie und Politik zusammen.

 

EUV-Lithographie zum selbst ausprobieren

Besuchende des Deutschen Museums in München können die Funktionsweise von EUV-Spiegeloptiken an einem neuen Demonstrator erkunden.

 

Institut feiert 30. Jubiläum und Richtfest

Am 7. Juli feierte das Institut 30 Jahre Forschung. Darüber hinaus wurde das Richtfest für ein neues Forschungsgebäude für u. a. künftige Quantenforschung.

 

Workshop zur Ultrapräzisionsfertigung

Das Fraunhofer IOF und OptoNet e.V. laden wieder zu ihrem internationalen Workshop "Ultra Precision Manufacturing of Aspheres and Freeforms" vom 14. bis 15. September in Jena ein.

 

 

Studierende lernen
mit Fraunhofer-Quantencomputer

Fraunhofer IOF ermöglicht studentische Experimente mit »IBM QSystemOne«.

 

Die zweite Quantenrevolution

Quantenoptik für Wissenschaft und Wirtschaft nutzbar machen – das Fraunhofer IOF stellt verschiedene Demonstratoren mit neuen Ansätzen vor.

 

Neue Hoffnung im Kampf gegen Krebs

Das Fraunhofer IOF hat mit Industriepartner Varian Medical Systems ein neuartiges System zur Strahlenbehandlung von Tumoren entwickelt, das mit dem Joseph-von-Fraunhofer-Preis ausgezeichnet wurde.

 

Umweltmission EnMAP

Am Fraunhofer IOF hergestellte Spiegel sind als Teil des Hyperspektralsatelliten »EnMAP« ins Weltall gestartet. Aus dem All heraus, soll dieser künftig unsere Umwelt analysieren und potentielle Naturgefahren sichtbar machen.

 

»Best Paper Awards«

Zwei Forschungsteams des Fraunhofer IOF und der TU Ilmenau wurden auf der SPIE-Konferenz in Orlando für ihre innovativen Beiträge mit den »Best Paper Awards« ausgezeichnet.

 

Applied Photonics Award 2022

Vom 1. April bis zum 30. Juni können sich Studierende und Promovierende wieder mit ihrer Abschlussarbeit für den Nachwuchsförderpreis des Fraunhofer IOF bewerben.

 

LASER World of Photonics

In der »World of Quantum« stellen Fraunhofer-Institute vom 26. bis 29. April ihre Entwicklungen auf dem Gebiet der Quantentechnologien vor.

 

Lasersystem soll Leben im All suchen

Das Fraunhofer IOF liefert für die ExoMars-Mission 2022 ein miniaturisiertes Lasermodul für das mobile Labor des Mars-Rovers. Dieser soll nach Spuren von Leben suchen.

 

Ideen-Pitches des DIHP

Der Digital Innovation Hub Photonics (DIHP) lädt am 23. Mai 2022 Ideenteams, Start-ups und KMU erneut dazu ein, ihre innovativen Vorhaben bei einem Ideen-Pitch zu präsentieren.

 

Forschungsförderung für Quantenchips

Konsortium erhält Fördermittel für eine Demonstrations- und Testanlage für Quantencomputer-Chips. Fraunhofer IOF übernimmt mit IAP Entwicklungsaufgaben.

 

Neuer 3D-Sensor für industrielle Fertigung

Besuchen Sie uns 2022 auf der Control und HMI und lernen Sie unseren Thermografie-3D-Sensor kennen, der transparente Objekte erstmals für Roboter sichtbar macht.

 

3D-Technologien für die MMI

Die BMBF-geförderte Forschungsallianz »3Dsensation« endet nach acht Jahren und präsentiert vielfältige Systeme.

 

»QUILT« verschiebt Grenzen der Optik

Fraunhofer-Leitprojekt QUILT zu quantenverschränkten Photonen leistet wichtige Pionierarbeit für wissenschaftliche und technische Entwicklung des Gebiets.

2021 | News und Pressemitteilungen

 

Jenaer Optiken starten ins All

Das James-Webb-Weltraumteleskop begibt sich auf seine Reise zur Erkundung des Universums. Mit an Bord sind hochpräzise Spiegel, hergestellt am Fraunhofer IOF.

 

Lothar Späth Award

Für die Entwicklung von Hochleistungs-Metalloptiken wurden Forschende des Fraunhofer IOF und ihre Partner mit dem Lothar Späth Award ausgezeichnet.

 

Weiterbildung für Führungskräfte

Mit dem »Photonics Manager Compact« gewähren wir Ihnen exklusive Einblicke in die wichtigsten Zukunftsmärkte und neuesten Technologien der Photonik – jetzt anmelden!

 

ThEx Award für Robust AO

Das Jenaer Start-up und Fraunhofer-IOF-SpinOff Robust AO ist mit dem Thüringer Gründungspreis ausgezeichnet worden. Das Unternehmen konnte die Jury in der Kategorie GRÜNDEN von sich überzeugen.

 

Hightech-Lösungen für Medizintechnik

Auf der COMPAMED 2021 präsentiert das Fraunhofer IOF vom 15. bis 18. November Technologien zum 3D-Druck sowie Komponenten für »Lab-on-a-Chip«-Systeme.

 

Neues Spiegelteleskop für den Weltraumeinsatz

Ein neues Spiegelteleskop für die internationale Raumstation ISS soll Antworten auf den Klimawandel liefern. Entwickelt wurde es von Forschenden aus Jena und Freiburg.

 

Ausgezeichnete Berufsausbildung

Am 4. November 2021 wurde Josefine Canis für ihre Ausbildung zur Physiklaborantin am Fraunhofer IOF als Landesbeste ausgezeichnet.

 

Preisverleihung mit Nobel­preisträger

Sauberes Wasser, die Beseitigung von Weltraummüll, neue Verfahren für die Endoskopie und stärkere Laser – Fraunhofer IOF zeichnet innovative Abschlussarbeiten aus. 

 

Das waren die Photonics Days Jena '21

Ein Nobelpreisträger, zwei Förderpreise, 45 Programmpunkte, fast 50 Speaker und knapp 600 Teilnehmende bei unserem diesjährigen Karriere- und Netzwerkevent.

 

Spektrometer »MERTIS« grüßt Merkur

Die Raumsonde »BepiColombo« fliegt zum Merkur. Mit dabei: Ein am Fraunhofer IOF entwickeltes Spektrometer, das erste Fotoaufnahmen lieferte.

 

Hochsichere Kommunikation für Behörden

Die Initative QuNET hat am 10. August die erste quantengesicherte Videokonferenz zwischen zwei deutschen Bundesbehörden realisiert.  

 

Mehr Flexibilität bei der Herstellung von Freiform-Mikrooptiken

Die schnellere und einfachere Produktion von Freiform-Mikrooptiken in größerer Stückzahl – das ist das Ziel von »HighFive«.

 

Forschungsprojekt QZell

Im neuen Forschungsprojekt »QZell« werden hochtransparente Antireflexschichten erforscht, die bei zukunftsweisenden Quantenanwendungen Einsatz finden sollen.

 

Neue Forschungskooperationen am Leistungszentrum Photonik

Mit knapp drei Millionen Euro Fördergeldern baut das Leistungszentrum Photonik seine Forschung weiter aus.

 

Optik und Lasertechnik für europäischen Quantencomputer

Das EU-Projekt »AQTION« will einen skalierbaren Quantencomputer auf Ionenbasis realisieren.

 

Förderung für neue Lithographieanlage

Mit zwölf Millionen Euro unterstützt das Thüringer Wirtschafts- und Wissenschaftsministerium die Anschaffung einer neuen Lithographieanlage am Fraunhofer IOF.  

 

Grundstein für neues Forschungsgebäude

Das Fraunhofer IOF bekommt ein neues Forschungsgebäude. Gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Wissenschaft wurde am 15. Juli der Grundstein gelegt.

 

Sechs Millionen für die Quantenforschung

Am 31. Mai wurde in Erfurt das Kompetenzzentrum »Quantum Hub Thüringen« eröffnet. Das Netzwerk will künftig die Quantenforschung im Freistatt fördern.

 

Internationaler Tag des Lichts

Am 16. Mai liegt die Aufmerksamkeit auf Forschung und Wissenschaft rund um Licht. Mit seiner Forschung trägt das Fraunhofer IOF im globalen Maßstab dazu bei.

 

Förderung der Quantenforschung

Mit einem Konjunktur- und Zukunftspaket von 1,1 Mrd. Euro will das BMBF in den kommenden fünf Jahren die Entwicklung von Quantentechnologien in Deutschland ausbauen und fördern.

 

Neuer 3D-Sensor erfasst transparente Objekte

Forschende am Fraunhofer IOF haben eine neue Messmethode zur 3D-Formerfassung für Objekte mit sogenannten »unkooperativen Oberflächen« entwickelt.

 

Hannover Messe Digital

Das Fraunhofer IOF präsentiert neueste Technologien für die Zukunftsmärkte der Quantentechnologien auf der HANNOVER MESSE im digitalen Raum.

 

SPIE Photonics West

Das Fraunhofer IOF präsentiert auf Nordamerikas größter Photonikmesse Zukunftstechnologien aus den Bereichen Quanten, Laser und Freiformoptiken.

 

Glasfasern noch leistungsfähiger machen

Faseroptische Netze müssen leistungsfähiger werden, um Zukunftstechnologien gewachsen zu sein. Zwei neue Forschungsprojekte nehmen sich dieser Aufgabe an.

 

 

Serviceroboter gegen die Pandemie

Im Forschungsprojekt »Mobile Desinfektion« (MobDi) bündeln 12 Fraunhofer-Institute ihre Expertise, um zu einem sicheren »New Normal« in pandemischen Zeiten beizutragen.

 

Quantum Optics Jena überzeugt Investoren

Fraunhofer IOF-Ausgründung zur Entwicklung hochsicherer Kommunikationssysteme kann dank neuer Investoren mit dem Aufbau des Start-ups beginnen.

 

PHOTONICS+ 2021

Auf der digitalen Ausgabe der PHOTONICS+ vom 17.-18. Februar präsentiert das Fraunhofer IOF optische Systeme für die Weltraumforschung und Quantenkommunikation.

 

»Digital Pitch 2021«

Neue Geschäftsideen und junge Forschung im Bereich der Optik und Photonik – beim Jenaer »Digital Innovations Hub Photonics« wurden erneut innovative Forschungs- und Grünungsprojekte ausgezeichnet.

 

Roboter lernt menschliche Gesten zu verstehen

Ein am Fraunhofer IOF mitentwickelter Roboterassistent erlaubt künftig die Mensch-Maschine-Interaktion basierend auf menschlicher Gestik.

 

Roboter für Logistik und Handel

Die Forschungsallianz »3Dsensation« präsentiert neue Lösungen für den Einsatz von intelligenten Robotern auf der CES 2021.

 

CES 2021 ALL-DIGITAL

Mikroskopie und Kommunikation – das Fraunhofer IOF präsentiert auf der internationalen Elektronikmesse Technologien aus der Welt der Quanten.

2020 | News und Pressemitteilungen

 

Hochsichere Quantenkommunikation

Bundesforschungsministerin und Forschungsinstitute präsentieren erste Ergebnisse der BMBF-Initiative »QuNET« zur hochsicheren Quantenkommunikation.

 

Photonenquelle beim Digitalgipfel 2020

Bundeskanzlerin Angela Merkel besichtigt beim Digitalgipfel 2020 die vom Fraunhofer IOF entwickelte Photonenquelle für Quantenkommunikation.

 

Kick-off des Projekts »FastGhost«

Quanten-Projekt »FastGhost« entwickelt ein neues Mikroskop und will Quantum Ghost Imaging in eine nutzbare Technologie umsetzen.

 

Deutscher Zukunftspreis 2020

Zum bereits dritten Mal werden Forschende des Fraunhofer IOF mit dem Deutschen Zukunftspreis ausgezeichnet und für ihre Forschung und Innovationsstärke geehrt.

 

Ausgezeichnete Ausgründung

»SPACEOPTIX«, ein Fraunhofer IOF Spin-Off, wurde mit dem Thüringer Innovationspreis für seine Entwicklungen für Luft- und Raumfahrtanwendungen ausgezeichnet.

 

Weltraum-Vision

Die junge Fraunhofer IOF Ausgründung »SPACEOPTIX« möchte mit optischen Komponenten und Systemen für Luft- und Raumfahrtanwendungen die Weiten des Weltalls erobern.

 

Zukunft der Mensch-Maschine-Interkation

Forschungsallianz »3Dsensation« legt Strategiepapier dem Bundesministerium für Bildung und Forschung zur Förderung der Mensch-Maschine-Interaktion vor.

 

Infektionsketten unterbrechen

Forschende des Fraunhofer IOF und der TU Ilmenau entwickeln 3D-Sensor, der menschliche Vitalwerte kontaktlos erfassen kann.

 

Politischer Besuch in den Quantenlaboren

Abgeordnete besichtigten u. a. zwei Quantenlabore und informierten sich über vorausschauende Projekte aus dem Bereich der Quantenforschung am Fraunhofer IOF.

 

Photonics Days Jena

Kreativität trifft auf Karriere! Das Fraunhofer IOF und die Max Planck School of Photonics veranstalteten am 21. und 22. September ihr Netzwerk- und Karriereevent für Studierende.

 

Neues Licht für das digitale Zeitalter

Entwickler von TRUMPF, ZEISS und Fraunhofer wurden für ihr EUV-Projekt für den Deutschen Zukunftspreis 2020 nominiert.

 

Quantenapplikationslabor in Erfurt

Das neu eröffnete Quantenapplikationslabor bietet Raum und Ausstattung für Forschungs- und Entwicklungsarbeiten für Quantentechnologien.

 

Optische Laserkühlung

Optisch gekühltes Quarzglas als Kühl- und Kältemittel der Zukunft. Unser Glasmaterial, das in Hochleistungsfaserlasern verwendet wird, ermöglichte zum ersten Mal die Laserkühlung in Quarzglas.

 

Mit Streulicht zur perfekten Optik

Um ungewollte Streulichtanteile zu detektieren, werden am Fraunhofer IOF Streulichtmessverfahren entwickelt.

 

Virtuelles Netzwerk- und Karriereevent

Das internationale Karriere- und Netzwerkevent des Fraunhofer IOF für Studierende der Optik und Photonik findet in diesem Jahr erstmals virtuell statt.

 

Ultrakompakte Multi­spektralkamera

Forschende des Fraunhofer IOF haben eine neue multispektrale Kamera entwickelt, die herkömmliche Einschränkungen von Kamerasystemen überwindet.

 

60. Jubiläum des Lasers

Die Laserforschenden in Jena feiern den Geburtstag des Lasers. Die Lichtstadt zählt zur Speerspitze der Forschung im Bereich Lasertechnologie.

 

Automatische Schweißvorgänge dank 3D-Kontrolle

Der Automatisierungsprozess von Schweißvorgängen wird durch ein neu entwickeltes 3D-Sensorsystem verbessert.

 

Quantentechnologien in Deutschland

»acatech IMPULS« fasst den aktuellen Stand der Quantentechnologien in Deutschland zusammen. Interviewt wurde auch Institutsleiter, Prof. Andreas Tünnermann.

 

Internationale Mikrooptik-Konferenz

Das Fraunhofer IOF lädt Fachleute zur internationalen Microoptics Conference MOC2020 nach Jena ein.

 

Weiterbildung des Fraunhofer IOF

Das Fraunhofer IOF startet ein neues, internationales Weiterbildungsprogramm für Mangerinnen und Manager in der Optik- und Photonikbranche.

 

Unsichtbares sichtbar machen

Forschende des Fraunhofer IOF entwickelten eine vielversprechende Quantenimaging-Lösung, die genaueste Einblicke in Gewebeproben ermöglichen kann.

 

LIDAR-System erfolgreich im All eingesetzt

Das von Forschenden des Fraunhofer IOF mitentwickelte LIDAR-Lasersystem hilft dabei Weltraumobjekte aufzuspüren und zentimetergenau zu orten.

 

Patientenfreundliches Analysegerät

Mit dem »Snifits4Health« könnte die minutenschnelle Messung der Metaboliten-Konzentration im Blut bald Wirklichkeit werden. Forschende wollen ein tragbares Messgerät entwickeln.

 

DIHP Elevator Pitches

Klimasatelliten, Weltraumoptiken und Photonenquellen – Gründungsinteressierte präsentierten ihre Ideen im Rahmen des Digital Innovation Hub Photonics einer Fachjury.

 

Spurensicherung am Tatort

Der am Fraunhofer IOF entwickelte 3DF-Scanner sichert hinterlassene Spuren innerhalb von Sekunden störungsfrei. Der Scanner wurde nun auf der GPEC vorgestellt.

 

QRNG Workshop

Vom 23.- 24. Januar fand der »Quantum Random Number Generation« Workshop am Fraunhofer IOF statt. U. a. gingen die Teilnehmenden der Frage nach, was einen Quantengenerator überhaupt ausmacht.

 

Neuartige UKP-Laser

Der Fraunhofer-Exzellenzcluster Advanced Photon Sources (CAPS) nutzt Chancen im Bereich der USP-Lasersysteme, um bestehende Grenzen bei Ultrakurzpulslasern und Laserquellen zu überwinden.

 

Photonics West 2020

Das Fraunhofer IOF präsentiert auf Nordamerikas größter Photonikmesse seine zukunftsträchtigen Entwicklungen wie Beschichtungstechnologien und Freiformoptiken.

 

Neue Hardware für Quantenkommunikation

Im Rahmen des Projekts »InteQuant« bündeln das IQOQI in Wien und das Fraunhofer IOF ihre Kompetenzen und entwickeln neue Hardware für Quantenkommunikation.

2019 | News und Pressemitteilungen

 

Leuchtende Technologien in Las Vegas

Das Fraunhofer IOF zeigt innovative 3D-Bildgebungsverfahren und neue LED-Lichttechnologie für Autoscheinwerfer auf der Elektronikmesse CES.

 

»Best Paper Award 2019«

Forscher des Fraunhofer IOF gewinnt den »Best Scientific Paper Award 2019«. Der Award wird an Spitzentechnologien aus den Bereichen Licht und Beleuchtung vergeben.

 

Innovative Lösungen für das Gesundheitswesen

Forschende entwickeln ein augensicheres System zur 3D-Bildgebung, das neue Lösungen im Gesundheitswesen verspricht – bspw. bei der Messung von Vitalparametern.

 

Lange Nacht der Wissenschaften 2019

Das Fraunhofer IOF und das Institut für Angewandte Physik machten am 22. November die Nacht zum Tag und boten zur Langen Nacht der Wissenschaften 2019 ein abwechslungsreiches Programm.

 

Pilotnetz zur Quantenkommunikation

Am 12. November fiel in Jena der Startschuss der BMBF-Initiative »QuNET« für abhörsichere Quantenkommunikation.

 

Wissenschaft und Kunst im Dialog

Die kreative Auseinandersetzung mit wissenschaftlichen Themen soll durch das neue Projekt der Fraunhofer Gesellschaft gefördert werden.

 

Highspeed 3D-Thermografie

Das Fraunhofer IOF entwickelt Highspeed-3D-Kamerasysteme, die unter anderem bei Chrashtests in der Automobilindustrie Anwendung finden.

 

Fraunhofer-Delegation präsentiert sich in Tokio

Zum Ausbau seiner internationalen Partnerschaft mit Japan ist eine Delegation von Fraunhofer-Vertretern nach Tokio gereist. Dort fand außerdem das 4. »Digital Photonics made in Germany«-Symposium statt.

 

Ausschreibung für Gründungsinteressierte

Bewerben Sie sich für die Elevator Pitches des Digital Innovation Hub (DIHP) und erhalten Sie Forschungsunterstützung!

 

»Sensing with Quantum Light«

Auf der internationalen Fachtagung diskutieren Wissenschaft und Industrie innovative Ideen der photonischen Quantensensorik.

 

Elevator Pitches des Leistungszentrum Photonik

Die Präsentation unkonventioneller Projektideen entwickelt sich zum Publikumsliebling. Die Elevator Pitches werden mit großem öffentlichem Interesse verfolgt.

 

Applied Photonics Award 2019

Fraunhofer IOF Nachwuchspreis für innovative Abschlussarbeiten der Photonik im ZEISS-Planetarium Jena verliehen.

 

Hoher Besuch bei den Photonics Days Jena

Das vom Fraunhofer IOF organisierte Netzwerk- und Karriereevent für den wissenschaftlichen Nachwuchs der Photonik bot breites Programm.

 

Individualisierung in der Massenproduktion

Mit dem Fraunhofer-Leitprojekt »Go Beyond 4.0« gelingt die Individualisierung von Produkten in der Massenfertigung durch digitale Druck- und Laserverfahren.

 

 

Startschuss für photonische Exzellenz

Die Graduiertenschule Max Planck School of Photonics und zwei weitere Max Planck Schools starten in ihr erstes Studienjahr.

 

Nobelpreisträger zu Gast in Jena

Das Fraunhofer IOF lädt im Rahmen der Photonics Days 2019 Jena zur kostenfreien Vortragsreihe ein. Ehrengast ist Nobelpreisträger Gérard Mourou.

 

Neuer Vorstand des Fachverbandes Photonik

Am 12. September 2019, dem SPECTARIS-Branchentag Photonik, wurde mit Einstimmigkeit der neue Vorstand des Fachverbandes Photonik gewählt.

 

Instrument DESIS liefert hyperspektrales Bild

Das Fraunhofer IOF erreichte eine besondere Aufnahme von Jena. Ein hyperspektral aufgenommenes Bild der Saalestadt zeigt die Region in einer RGB-Farbkombination.

 

Fachtagung Quantensensorik

Der Workshop »Sensing with Quantum Light« möchte die Grenzen herkömmlicher Messtechnik erweitern.

 

Quantensprung bei medizinischer Bildgebung

Bilder aus dem Nichts durch neues Quantenbildgebungsverfahren. Mit neuer Methode lassen sich Proben nun lange Zeit mit hoher Auflösung beobachten.

 

Photonics made in Jena

Das Fraunhofer IOF präsentiert auch in diesem Jahr neueste cutting-edge Technologien der Optik und Photonikforschung auf der LASER World of PHOTONICS in München.

 

Photonics Days Jena 2019

Das Fraunhofer IOF lädt erneut zum Networking- und Karriereevent für Studierende und Doktoranden der Photonik ein.

 

Perfekte Sicht für Autofahrende

Forschende des Fraunhofer IOF entwickelten eine neue Lichttechnologie für die Automobilbranche, die zukünftig die Designfreiheit erweitert.

 

SPIE »Rising Researcher Award«

Herausragende Leistungen werden belohnt – Wissenschaftler des Fraunhofer IOF ist Preisträger des SPIE »Rising Researcher Award«.

 

3. Spatenstich mit hohem Besuch

Mit prominenten Gästen aus Politik und Wirtschaft wurde ein neuer, dritter Forschungsbau für das Fraunhofer IOF eingeweiht.

 

Sichere Kommunikation in der Zukunft

BMBF und Forschung starten Großoffensive »QuNET« für die Quantenkommunikation mit Erforschung quantenbasierter Kommunikationsnetzwerke.

 

Testlabore für kW-Ultrakurzpulslaser

In Aachen und Jena entstehen für Partner aus Industrie und Forschung neue Applikationslabore für die Arbeit an neu entwickelten multi-kW-Ultrakurzpulslasern.

 

Echelle-Spektrometer für die Umweltanalytik

Das genaue Kontrollieren von toxischen Metallbelastungen kann durch die Entwicklung eines Echelle-Gitters für die Umwelt- und Wasseranalytik umgesetzt werden.

 

BMBF finanziert neue Forschungsinitiative

Neue geförderte Forschungsinitiative der Fraunhofer-Gesellschaft und des BMBF will Quantenforschung rasch in die Anwendung überführen.

 

Innovation in der Medizintechnik

Neuartige Technologie zur Quantenbildgebung vom Fraunhofer IOF kündigt Quantenrevolution in der Medizintechnik an.

 

Unterstützung für neue Ideen

Startschuss für das Digital Innovation Hub Photonics in Jena. Die neue Initiative will Gründungsteams mit Forschungsideen im Bereich der Photonik fördern.

 

Dritter ERC-Grant für Laserforscher

Laserforscher erhält zum 3. Mal ERC-Förderung. Für die nächsten 5 Jahre stehen damit 2,5 Mio. Euro für die Entwicklung eines Hochleistungsfaserlasersystems zur Verfügung.

 

Fünffach ausgezeichnet

Jenaer Wissenschaftler vom Fraunhofer IOF und IAP wurden auf der SPIE Photonics West für ihre exzellenten Forschungsbeiträge prämiert.

 

SPIE Photonics West 2019

Das Fraunhofer IOF präsentiert auf der Weltleitmesse in San Francisco neuartige optische Technologien für die Erdbeobachtung. 

 

Neue Trends in der Photonik

Auf der CES 2019 in Las Vegas zeigt das Fraunhofer IOF zukünftige Entwicklungen, wie abhörsichere Kommunikation und ultradünne Kameras.

 

In der Schule des Lichts

Die Besten der Besten werden ab 2019 an der Max Planck School of Photonics Licht in all seinen Facetten erforschen. Damit bietet Jena nun Master-Promotionsstudiengänge nach internationalem Vorbild an.

2018 | News und Pressemitteilungen

 

Neues Photonik-Exzellenznetzwerk

Prof. Andreas Tünnermann unterzeichnet Kooperationsvertrag für die Jenaer Max Planck School of Photonics.

 

Revolutionäres Elektronenspektrometer

Fraunhofer-Forschende revolutionieren Elektronenspektrometer. Mit der neuen Technologie kann nun im Megahertz-Bereich gemessen werden.

 

Preis für die Entwicklung von UKP-Lasern

Jenaer Forschungsteam, darunter Institutsleiter des Fraunhofer IOF, erhält den Lothar-Späth-Award 2018.

 

1. Quantenverschlüsselungssatellit für Europa

Das Fraunhofer IOF ist an der Entwicklung des ersten europäischen Quantenverschlüsselungssatelliten beteiligt, indem es eine satellitengestützte Photonenquelle realisierte.

 

Master und PhD im Bereich Photonik

Die Max Planck School of Photonics, koordiniert vom Fraunhofer IOF, bietet ein Graduiertenprogramm zur Promotion mit integriertem Masterstudiengang an.

 

»Opti-Bond« für IGF-Projekt des Jahres 2018 nominiert

Das Projekt leistet einen wesentlichen Beitrag zur Überwindung bisheriger Grenzen optischer Systeme.

 

Multispektrale Sensoren auf der VISION

Das Fraunhofer IOF Jena präsentiert auf der VISION 2018 in Stuttgart multispektrale Abbildungssysteme und optische 3D-Livescanner. 

 

Neue Weltraumsysteme am Fraunhofer IOF

Einen Überblick über Weltraumsysteme und deren zukunftsweisende Entwicklung am Fraunhofer IOF finden Sie hier:

 

Biomedizin in Erfurt

Feierliche Eröffnung des neuen Fraunhofer-Projektzentrums »Mikroelektronische und Optische Systeme für Biomedizin« in der Landeshauptstadt.

 

Schnellverfahren zur Krebsdiagnose

Ein Jenaer Forscherteam wurde für seinen optischen Ansatz zur schnelleren Krebs-Diagnose mit dem Kaiser-Friedrich-Forschungspreis ausgezeichnet.

 

Bilder aus dem All

Erste Bilder aus dem All vom Bord der ISS: Das vom Fraunhofer IOF mitentwickelte hyperspektrale Messinstrument DESIS zeigt die Welt von oben.

 

Forschungsnahe Promotion in Jena

Die Forschungsgesellschaften Max-Planck und Fraunhofer vereinbarten forschungsnahes Promotionsprogramm »Max Planck School of Photonics«.

 

QUILT Herbstschule

Fraunhofer IOF und IPM veranstalten Herbstschule »Quantum-Enhanced Imaging and Spectroscopy« für Wissenschaft und Industrie.

 

Neues Ausbildungsprogramm verabschiedet

Die Abbe School of Photonics und die TU Delf richten neues Ausbildungsprogramm für exzellente Nachwuchsforscherinnen- und forscher ein.

 

Ultraschnelle Mikroskopie von Photoelektronen

Dank des neuentwickelten Photoelektronenspektrometer können Messungen, die vorher Stunden dauerten, nun in wenigen Sekunden durchgeführt werden.

 

Ausgezeichnete Dissertation

Jenaer Forscher wurde für seine Dissertation zu optischer 3D-Vermessung mit dem Nachwuchspreis der Deutschen Gesellschaft für angewandte Optik ausgezeichnet.

 

Auf dem Weg zur ISS

Das vom Fraunhofer IOF Jena mitentwickelte hyperspektrale Messinstrument DESIS zur Erdbeobachtung wurde via Rakete zur ISS gebracht.

 

Umfangreicher Sternenkatalog

Am Fraunhofer IOF entwickeltes Spektrometergitter ist Teil der ESA Gaia-Mission zur Vermessung der Galaxie.

 

Wissenschaftspreis 2018

Der Thüringer Forschungsverbund fo+ wird für seine freiformoptischen Systeme ausgezeichnet.

 

Optatec 2018 in Frankfurt

Fraunhofer IOF Jena zeigt Innovationen im Bereich Freiformoptiken, additive Fertigung und roboterbasierte Sensoren.

 

HMI-Highlights 2018

Fraunhofer IOF zeigt neue Entwicklungen aus der Quantentechnologie, 3D-Sensorik und Mensch-Maschine-Interaktion auf der Hannover Messe.

 

Innovatives Bonden für den Weltraum

Das Fraunhofer IOF zeigt neue Technologie für die Fertigung robuster und kompakter Kernkomponenten von Spektrometern. 

 

Nachwuchspreis für Masterstudentin

Für ihre erfolgreiche Mikrodisplayanwendung wird Marta Kazimierska von der Society for Information Display (SID) ausgezeichnet.

 

QUILT-Startschuss gefallen

Der Kooperationsvertrag für das neue Fraunhofer-Leitprojekt »QUILT« für quantenoptische Anwendungsforschung wurde unterzeichnet.

 

ZEISS Young Researcher Award für Laserforscher

Mit einem fundamental neuem Wirkprinzip legt der Gewinner einen entscheidenden Grundstein für die Erforschung von Fasertechnologien.

 

Hugo-Geiger-Preis

Eine Nachwuchswissenschaftlerin des Fraunhofer IOF wurde für ihre Doktorarbeit mit dem Hugo-Geiger-Preis prämiert.

 

Preisregen für Nachwuchsforschende

Gleich vier Nachwuchswissenschaftler aus Jena wurden mit dem »Best Student Paper Award« ausgezeichnet.

 

Roadmap-Projekt für die Fasertechnologie

Was ist nötig, um die nächste Generation von Fasern für verschiedene Anwendungsgebiete zu entwickeln? Das Roadmap-Projekt zeigt Trends und Entwicklungen.

 

Large Binocular Telescope

Instrument PEPSI führt erste erfolgreiche Lichtmessungen am Stern Gamma Equ durch.

 

Photonics West in San Francisco

Das Fraunhofer IOF präsentiert weltraumtaugliche Lichtquelle auf der größten Fachmesse für optische und photonische Technologien.

2017 | News und Pressemitteilungen

 

Erster internationaler Fasertechnologie-Workshop in Jena

Reger Austausch über Zukunftsperspektiven und Herausforderungen der Laser-Branche.

 

Jenaer Optikgespräche

Das Branchentreffen der besonderen Art – Wissenschaft trifft Photonikindustrie! Am 8. November 2017 kamen zum 14. Mal Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaft zum ungezwungenen Austausch zusammen.

 

Maschinen lernen verstehen

Das Innovationsforum »Mensch-Maschine-Interaktion« tauscht sich über gegenwärtige und zukünftige Herausforderungen von MMI aus.

 

InQuoSens als Schnittstelle von Photonik und Sensorik

In Thüringen entsteht ein neues Innovationszentrum für Quantenoptik und Sensorik in Jena und Ilmenau.

 

»Life meets Light«

Die Wissenschaftskonferenz des Leibniz Science Campus am 18. Oktober bietet jungen Naturwissenschaftlerinnen und -wissen­schaftler der Gebiete Physik und Mikrobiologie eine Plattform für wissenschaftlichen Austausch.  

 

Antireflexion für stark gekrümmte Linsen

Forschenden des Fraunhofer IOF ist es gelungen, Antireflexbeschichtungen basierend auf dem Verfahren der Atomlagenabscheidung (ALD) zu demonstrieren.

 

Projektworkshop »Tailored Optical Fibers«

Am 15. November 2017 findet der erste öffentliche Workshop des Wachstumskerns TOF in Jena statt.

 

Faserlaser helfen Weltraumschrott zu finden

Außer Dienst gestellte Satelliten, Bruchstücke von Raumstationen und Reste von Weltraummissionen können durch neues Lasersystem zentimetergenau aufgespürt werden.

 

Krankheiten mit dem Smartphone erkennen

Fraunhofer IOF Jena präsentiert auf der Compamed 2017 erste Prototypen von Fluoreszenzsensoren zur Erkennung von Krankheitserregern.

 

Neues Fraunhofer-Projektzentrum in Erfurt

In Erfurt entsteht ein interdisziplinäres Zentrum im Bereich mikroelektronische und optische Systeme zur Erforschung neuer biomedizinischen Anwendungen.

 

Nationales Exzellenznetzwerk in Jena

Eine neue Form der Graduiertenförderung – das BMBF befürwortet die Einrichtung des Exzellenznetzwerks für Photonikforschung Max Planck School of Photonics.  

 

Vortrag über optische 3D-Messtechnik

Am 15. August 2017 findet im Fraunhofer IOF ein öffentlicher Vortrag über hochdynamische 3D-Erfassung komplexer Szenen und Objektgeometrien statt.

 

Kompensation atmosphärischer Turbulenzen

Eine am Fraunhofer IOF entwickelte adaptive Optik kann Laserstrahlen über einen horizontalen Testbereich von fast 500 Metern vorkompensieren.

 

Infrastruktur für Photonikforschung

Wissenschaftsrat der Bundesregierung ermöglicht bedeutende Forschungsinfrastruktur »National Photonics Labs« in Jena.

 

Ein Vierteljahrhundert Fraunhofer IOF

Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen des Fraunhofer IOF und Eröffnung des neuen Fasertechnologiezentzentrums mit prominenten Gästen.

 

Ultrakurzpulslaser

Im Journal »Laser & Photonics Reviews« ist eine Vergleichsstudie über Ultrakurzpulslaser von Jenaer Forschenden erschienen. Thema: Ansätze zur Bereitstellung von Einzel-Zykluspulsen bei hoher mittlerer Durchschnittsleistung.

 

Nachhaltigkeit durch Photonik

Nachwuchsforschende erhielten den Green Photonics-Preis des Fraunhofer IOF für innovative Abschlussarbeiten.

 

Laser World of Photonics 2017

Fraunhofer IOF Jena präsentiert neue Entwicklungen: darunter Streulichtmesstechnik und erstmalig neue Technologie für Quantenkommunikation.

 

Neues Fasertechnologiezentrum in Jena

Am Fraunhofer IOF wurde das Richtfest für ein Fasertechnologiezentrum gefeiert. In den Räumlichkeiten entstehen Speziallabore zur Fertigung von mikro- und nanostrukturierten optischen Fasern.

 

Jenas Skyline in den Vereinigten Staaten

Thüringische Delegation besucht Optikstadt Rochester (USA) und übergibt holographischen Laserprojektor aus Jena für das Rochester Museum & Science Center.

 

Sichere Kommunikation über Satellit

Quantenkryptographie soll aus der Theorie in die Praxis überführt werden. Am Fraunhofer IOF wird an neuen Photonenquellen für Weltraumanwendungen gearbeitet.

 

25 Jahre Fraunhofer: Jubiläumsausstellung

Das Fraunhofer IOF gibt in der derzeitigen Ausstellung im Internationalen Congress Center Dresden Einblicke in die Forschungshighlights der letzten Jahre.

 

HMI 2017: Roboter lernen Sehen

Das Fraunhofer IOF präsentiert einen optischen 3D-Sensor für die dynamische Echtzeit-Interaktion zwischen Mensch und Maschine.

 

Satellit Sentinel-2B startet Space-Mission

Sentinel-2B startete am 7. März 2017 mit optischen Bauteilen des Fraunhofer IOF zur Erdbeobachtungsmission ins All. Er soll Veränderungen der Landoberfläche und Vegetation dokumentieren.

 

Neues Projekt zur digitalen Fertigung

Neues Leitprojekt »Go Beyond 4.0« hat das Ziel, neue Fertigungsstrategien zu entwickeln, um Kleinserien und Unikate in der Massenproduktion zu ermöglichen.

 

Delegationsreise nach Kalifornien

Ausbau der Wissenschaftsbeziehungen: Das thüringische Leistungszentrum Photonik kooperiert mit kalifornischen Forschungseinrichtungen.

 

March for Science

Am 22. April 2017 finden weltweit Demonstrationen statt, um auf den Wert von Forschung und Wissenschaft in demokratischen Gesellschaften hinzuweisen. Alle Bürgerinnen und Bürger in Jena sind eingeladen teilzunehmen.

 

Hoher Besuch am Beutenbergcampus

Im Februar 2017 waren der niederländische König Willem-Alexander und Königin Maxima zu Gast in Thüringen. Am zweiten Tag ihres Aufenthaltes besuchten sie das Fraunhofer IOF.

 

Photonics West 2017 in San Francisco

Das Fraunhofer IOF Jena präsentiert hochauflösenden Echtzeit-NIR-3D-Scanner für synchrone Bilderfassung.

 

Kultur zum Anfassen

Der Traum, wertvolles Kulturgut in den eigenen Händen zu halten, könnte bald Wirklichkeit werden. Das Projekt »Digitales Kultur-und Sammlungsmanagement in 3D« soll mithilfe modernster Messtechnik detailgetreue Objektrepliken realisieren.

 

Facettenaugen für die Industrie

Auf der Technik-Messe CES 2017 in Las Vegas präsentiert das Fraunhofer IOF eine ultradünne Kamera mit einer Linse aus 135 winzigen Facetten.

Kategorien

Veranstaltungen
und Events

Forschung
und Technologie

Menschen
und Begegnungen